Ausfertigung der Urkunden für die Schwimmabzeichen

Ein eher herbstlicher Sonntag Morgen und fast mehr Wasserwachtler als Badegäste im Freibad. Nicht gerade die besten Bedingungen zur Durchführung einer Schwimmabzeichenabnahme. Trotz der ungünstigen Randbedingungen kamen die ersten Prüflinge pünktlich um 10:00 Uhr.

Die Sonne kam heraus und es wurde zusehends wärmer. Die Bilanz der zwei Stunden Abzeichenabnahme:

  • 7 Seepferdchen
  • 4 Bronzene
  • 2 Silberne
  • 2 Goldene Jugendschwimmabzeichen
  • 2 Bronzene
  • 1 Silbernes Erwachsenenschwimmabzeichen

BallspieleVom 6. zum 7. Juli veranstalteten wir ein Zeltlager mit über 50 Kindern und Jugendlichen der Ortsgruppe. Dieses Jahr trafen wir uns auf dem Zeltplatz des KJR in Langenbruck.

Beim Fußballspielen in gemischten Manschaften mit den Betreuern konnte sich jeder austoben. Alternativ sorgten Brettspiele, eine Slackline, viele gesponserte Wasserbälle und Wasserschlachten dafür, dass bei keinem Langeweile auf kam. Leider verkürzte der am Freitag Abend einsetzende Regen die Lagerfeuerromatik.

Am Samstag Abend beendete ein gemeinsames Grillfest mit allen Eltern und Geschwistern das Zeltlager. Die Zeit verging wieder ein mal viel zu schnell.

Besonderer Dank gilt unserem technischen Leiter Andreas, der uns mit seinen fleißigen Helfern ein leckeres Essen servierte.

 

ZeltaufbauUnsere KöcheFußballspielenLagerfeuerromantikGrillfest mit den Eltern

 

Die Ortsgruppe hat nach 2 Jahren Arbeit und einem hervorragendem externen Audit nun das Qualitätszertifikat für das Modul "Wachdienst im Wasserrettungsdienst" - WR(WD) - aus dem BRK-Qualitätssystem "Ehrenamt & Qualität" (EQ) erhalten. Pfaffenhofen ist damit die erste Ortsgruppe im Bezirk Oberbayern, die in diesem Modul nach EQ zertifiziert wurden.

Mit Beginn der Wachsaison 2012 startet die Ortsgruppe den Einsatz des Moduls "Wachdienst im Wasserrettungsdienst" - WR(WD) - aus dem BRK-Qualitätssystem "Ehrenamt & Qualität" (EQ). Den Auftakt hierzu bildete das externe Audit am 28.04.2012, das mit Bravour gemeistert wurde. Die eingereichten Unterlagen und die Präsentation der beim Audit anwesenden Kameradinnen und Kameraden überzeugten den externen Auditor vom Bezirk Oberbayern in beeindruckender Weise. So wurden nicht nur gründlich ausgearbeitete Dokumente präsentiert, sondern auch eindrucksvoll dargestellt, dass die Ortsgruppe die darin festgehaltenen Regeln für den Wachdienst im Grunde seit Jahren lebt.

An dieser Stelle sei nochmals allen gedankt, die zur Entwicklung und dem erfolgreichen Abschluss des EQ-Moduls WR(WD) beigetragen haben.